ROUTEN

Mit der Routen-Funktion können Sie manuelle Routen erstellen, wie sie für die Navigation im Seebereich erforderlich sind. Hierbei werden frei gesetzte Wegpunkte durch gerade Routenlinien miteinander verbunden. Eine Auto-Routing-Funktion, bei der zwischen Start und Ziel automatisch eine Route berechnet wird, beinhaltet die aktuelle Version der App nicht.

Zum Erstellen einer Route wählen Sie im NavPro-Fenster (öffnen über NavPro-Lasche am rechten Kartenrand) den Reiter RTE (für Route), gehen auf nebenstehendes Icon und tippen anschließend in der Karte auf die Orte, an denen die Wegpunkte für die Route gesetzt werden sollen. Während der Routeneingabe kann die Karte verschoben und gezoomt werden.

Fertige Routen können nachträglich bearbeitet werden, indem z.B. Wegpunkte verschoben, hinzugefügt oder gelöscht werden.

Der Bearbeitungsmodus kann durch nebenstehendes Icon aktiviert bzw. deaktiviert werden. Immer wenn der Bearbeitungsmodus aktiv ist, werden beim Tippen in die Karte hinter dem letzten Wegpunkt weitere hinzugefügt.

Im Bearbeitungsmodus können im NavPro-Fenster folgende Eingaben gemacht werden:

  • NAME: Bezeichnung der Route
  • VIEW: Maßstab, ab dem die Route beim Hineinzoomen angezeit wird
  • OPT: Farbe und Strichart der Route
  • NOTE: Eingabe einer Notiz zur Route

Durch ausklappen der Wegpunkteliste (WPT) können zudem alle in der Route enthaltenen Wegpunkte aufgerufen und nachträglich bearbeitet werden.

Bei den einzelnen Wegpunkten können folgende Eingaben gemacht werden, wenn der Bearbeitungsmodus aktiv ist:

  • NAME: Bezeichnung des Wegpunkts
  • LAT / LON: Geografische Länge und Breite
  • FOTO: Verknüpfen eines Fotos (Kamera oder Galerie) mit dem Wegpunkt
  • NOTE: Eingabe einer Notiz zum Wegpunkt

Im Bearbeitungsmodus kann auch der Wegpunkt in der Karte verschoben werden. Hierhin gelangen Sie auch durch Longtouch auf den Wegpunkt.

Über nebenstehendes Icon kann eine Route aktiviert werden (s.u. Routen-Navigation).

Bei aktivierter Route können Sie mit nebenstehendem Icon Wegpunkte der Route überspringen, wenn Sie z.B. einen Wegpunkt auslassen und bereits Entfernung und Peilung zum darauf folgenden Wegpunkt wissen möchten.

Über einen Im- und Export können Routen zwischen unterschiedlichen Geräten ausgetauscht oder per gpx-Datei in Drittsoftware (z.B. Google Earth) eingelesen werden.

Der Export sämtlicher Routen oder auch eine in der Listenansicht selektierte Auswahl erfolgt wahlweise in die Dropbox oder per E-Mail.

Einzelne oder mehrere in der Listenansicht ausgewählte Routen können gelöscht werden.

ROUTEN-NAVIGATION

Routen können als Wegpunkte für die Navigation aktiviert werden. In der Karte wird die Peilung sowie die Distanz von der aktuellen Position zum ersten Wegpunkt der Route an der Kurslinie angezeigt.

Im Navigationspanel (oben links im Kartenfenster) werden für die Route folgende Parameter ausgegeben, die über Menü > Einstellungen > Navigationspanel bzw. Longtouch auf das Navigationspanel individuell angepasst werden können:

Peilung von der aktuellen GPS-Position zum nächsten Wegpunkt

(BRG von Bearing gleich Peilung)

Distanz von der aktuellen GPS-Position zum nächsten Wegpunkt

(RNG von Range gleich Entfernung)

Querabweichung zur direkten Linie zwischen vorherigem und nächstem Wegpunkt

(XTE von Cross Track Error gleich Querabweichung)

Vektorgeschwindigkeit zum nächsten Wegpunkt, die auf der direkten Linie vom vorherigen zum nächsten Wegpunkt gutgemacht wird

(VMG von Velocity Made Good gleich gutgemachte Geschwindigkeit)

Voraussichtliche Ankunftszeit am nächsten Wegpunkt unter Berücksichtigung der aktuellen Geschwindigkeit

(ETA von Estimated Time of Arrival gleich erwartete Ankunftszeit)

Verbleibende Zeit bis zum Erreichen des nächsten Wegpunktes unter Berücksichtigung der aktuellen Geschwindigkeit

(TTG von Time To Go gleich verbleibende Fahrzeit)

Distanz von der aktuellen GPS-Position zum Endpunkt der Route

(DIST von Distance gleich Distanz)

Voraussichtliche Ankunftszeit am Endpunkt der Route unter Berücksichtigung der aktuellen Geschwindigkeit

(ETA von Estimated Time of Arrival gleich erwartete Ankunftszeit)

Verbleibende Zeit bis zum Erreichen des Endpunktes der Route unter Berücksichtigung der aktuellen Geschwindigkeit

(TTG von Time To Go gleich verbleibende Fahrzeit)